Unsichtbare Zahnspangen

Eine oft sehr elegante Lösung für den Patienten – vor allem für Erwachsene – sind unsichtbare Zahnspangen. Die zwei wesentlichen Systeme dabei sind die Lingualtechnik und die Alignertherapie (zum Beispiel Invisalign).

Bei der Lingualtechnik kommen Brackets (kleine Befestigungselemente aus Metall) zum Einsatz, die innen (lingual) auf die Zähne geklebt und mit einem Draht verbunden werden. Bei der Alignertherapie werden die Zähne mit Hilfe von individuellen, herausnehmbaren Schienen (Invisalign) in die gewünschte Position gebracht. Der Clou bei beiden Techniken: Die Zahnspange ist beim Sprechen und Lachen kaum zu sehen.